• RAMADA Hotel Vier Jahreszeiten Hahnenklee

    RAMADA Hotel Vier Jahreszeiten Hahnenklee

    Erleben Sie den Harz

  • RAMADA Hotel Vier Jahreszeiten Hahnenklee

    RAMADA Hotel Vier Jahreszeiten Hahnenklee

    Natur PUR, mit dem Rad erleben

Hahnenklee - Urlaub in schöner Natur mitten im Harz

RAMADA Hotel Vier Jahreszeiten Hahnenklee

Mitten im Harz, den idyllischen See direkt vor der Tür, liegt unser 3-Sterne Superior RAMADA Hotel Vier Jahreszeiten Hahnenklee. Gegenüber dem Hotel befindet sich das Kurhaus mit gepflegten Kuranlage. Unser Hotel ist sowohl für Alleinreisende wie auch für Familien geeignet und bietet alles für einen Aufenthalt, bei dem man sich rundum wohlfühlen kann.

Bei uns wohnen Sie in komfortabel ausgestatteten Zimmern mit Dusche, WC, Haartrockner, Telefon, Sat-TV mit Radiosendern und Balkon.

Für Ihr leibliches Wohl stehen Ihnen unsere Restaurants "Hexenstube" und "Stoppenzieher" und unserer Café-Bar zur Verfügung - oder genießen Sie im Sommer unsere Caféterrasse.

Relaxen und Entspannen Sie in unsere Badelandschaft mit Schwimmbad, Schwallbrause und abgetrennter Wasserrutsche für Kinder, separatem Planschbecken für Babys und Kleinkinder mit einer Wassertemperatur von 32 Grad, Dampfbad, Aroma-Sauna, Fuß-Kneippbecken, Erlebnisduschen sowie unser Fitnessraum "GYM“- hier können Sie neue Energie tanken.


Hahnenklee - Natur und Kultur direkt vor der Tür

Hahnenklee ist ca. 16 km von der Stadt Goslar entfernt und bietet neben dem gesunden Heilklima Freizeitmöglichkeiten, Ruhe und Entspannung aber auch Abwechslung und Unterhaltung.

Neben dem romantischen Wanderweg gibt es viel Spaß mit der Sommerrodelbahn "BocksBergBob" - eine 1250 Meter lange Strecke auf der man mit seinem Bob den Berg hinuntersausen kann. Außerdem bietet der Bocksberg den Bikerpark Hahnenklee. Auf sieben unterschiedlichen Abfahrten und einem Übungsparcours werden Downhill-, Freeride-, North Shore- und Single-Trails rund um den Bocksberg angeboten.

Harz - Naturparadies für Aktive

Die Oberharzer Natur hat zu jeder Jahreszeit seine ganz eigenen Reize. Im Frühjahr erwacht die Natur zu neuem Leben, besonders das Blühen der Bergwiesen im Mai ist ein schönes Ereigniss. Oder im Herbst, wenn die Blätter sich bunt verfärben. Aber auch im Winter ist der Harz eine Reise wert - der Wald ist mit einer weißen Schicht überzogen und die geräumten Wanderwege laden zu wunderschönen Wanderungen ein.

Wandern im Harz kommt eben niemals aus der Mode! Zu den beliebtesten Wanderwegen der Region zählen der 60 Kilometer lange Harzer Försterstieg, auf dem man die landschaftliche Schönheit und historische Besonderheit des Westharzes erleben kann und der Harzer-Hexen-Stieg, der 100 Kilometer über das nördlichste deutsche Mittelgebirge und dabei über den sagenumwobenen Brocken führt. Eine romantische Wanderalternative bietet der Liebesbankweg Hahnenklee mit seinen 25 individuell gestalteten Holzbänken, die jeweils einen Hochzeitstag symbolisieren. Durch die „Poetischen Gedichtsteine“, „die Quelle der Liebe“ und dem spannenden Wasserspielplatz, ist dieser Wanderweg aber nicht nur frisch Verliebten oder Ehepaaren zu empfehlen.

Goslar - eine Stadt mit Geschichte

Wo einst Kaiser und Könige regierten, finden Besucher heute eine lebhafte Stadt mit malerischen Gassen und Plätzen zum Bummeln, Verweilen, Shoppen, Genießen und Entspannen.

Die tausendjährige Kaiserstadt verspricht eine erlebnisreiche Zeitreise vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Erleben Sie bei einem Streifzug durch die Altstadt, die zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde, Bauwerke verschiedenster Epochen, Kirchen und liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser.

Oder besuchen Sie das Weltkulturerbe "Rammelsberg". Das Erzbergwerk zeigt als Museum und Besucherbergwerk die Tradition des Bergbaus hautnah.